Zurück zur Startseite

Citroen C4 Picasso Bj. 2012 UD9HR*

Anleitung zum Wechsels der Hinterradbremsbeläge

 

Da ich im Netz keine ausreichenden bzw. vollständigen Informationen über die Wechselmöglichkeiten gefunden habe, wurde der Wechsel von mir durchgeführt und dokumentiert. Diese Ergebnisse stelle ich hier Interessenten zur Verfügung. Ich übernehme aber keinerlei Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen und für eventuelle Folgeschäden.

Für die Löschung von Handbremse-Fehlermeldungen des Bordcomputers ist ein Diagnosegerät notwendig! z.B.: iCarsoft i970 o.ä.

 

1.) Das Bild zeigt den Bremssattel von hinten gesehen.

 

 

2.) Vorbereitung: Fahrzeug sichern - Handbremse lösen - Batterie abklemmen - Rad abmontieren - Clip für Bremsleitung öffnen - Handbremsseil aushängen - Ausgleichsgewicht abschrauben - Unteren Bolzen für Bremssattel abschrauben (Kontermutter halten).

3.) Bremssattel durch leichtes Klopfen lösen und nach oben wegklappen.

 

4.) Bremsbeläge entfernen (innen und außen)

5.) Geräuschdämpfer reinigen (eventuell durch neue ersetzen) - neue Beläge einsetzten.

6.) Bremszylinder zurückdrücken: Der Zylinder kann durch drehen und drücken in die Grundstellung gebracht werden. Es kann dafür ein Spezialwerkzeug verwendet werden oder mit anderen Hilfsmitteln gearbeitet werden. Zum Beispiel zurückdrücken mit einer einfachen Holzzwinge ( ca. 200 mm Spannweite) und gleichzeitigem hin und herdrehen des Zylinders mit Hilfe eines Stirnlochschlüssels (Lochabstand 30mm) oder ähnlichem Werkzeug.

6.) Nun den Bremszylinder über die neu eingesetzten Bremsbeläge drehen. Den unteren Bremssattelbolzen wieder einschrauben - den Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge fortsetzen - Räder montieren - Batterie anklemmen - Handbremse mehrmals betätigen - Mit Diagnosegerät Fehler der Handbremse löschen - Vorsicht bei ersten Bremsungen. Die neuen Beläge müssen sich erst einschleifen. > FERTIG!

Eventuell ergänzende Informationen an:

Zurück zur Startseite